03.08.2020

7 Tage alt ... und sie sehen aus wie kleine Igelkinder

 

 

01.08.2020

5 Tage alt und die Federn sprießen

30.07.20

3 Tage alt und schon groß genug um aus dem Eisschalendeckel zu futtern

27.07.20

Die ersten Zwergenkinder sind geschlüpft ... sooo viel kleiner als die Hühnerküken ...

17.07.2020

14 Wochen sind sie nun schon alt, die ältesten der Jungtiere, die ich in der nächsten Saison zur Zucht einsetzen werde.

Ende Juni 2020

Nun ist bei uns eine Gruppe lustiger kleiner Zwerge eingezogen. Tiefenentspannte Tierchen ohne jede Scheu, die ein gutes Beispiel für ein entspanntes Leben im Hier und Jetzt geben. Staubbaden, rumgucken, hier und da einen Happen nehmen oder einen Tropfen Wasser, gucken was es Neues gibt und ab und zu ein Ei legen - und ansonsten abhängen mit den Mädels...

..hübsch sind sie ..und neugierig..

 

..und die Eier sind natürlich was ganz Besonderes.

Pfingsten 2020

Die neue Mechelner-Generation im Erhaltungszuchtring -

die Mütter dieser 22 Wochen alten Junghennen kamen als Eier aus Belgien, die Vorfahren des Vaters aus Einbeck... Der Althahn im Hintergrund entstammt einer anderen belgischen Linie.

 

 

Mai 2020

Leider leider werde ich meine Zucht von Bohuslän Dals Svarthöna nun aufgeben müssen, da es mir in den letzten Jahren nicht gelungen ist, Züchter zum Austausch fremder Hähne zu finden oder überhaupt "frisches Blut". Meine jetzigen Hähne sind von 2017, die Befruchtung läßt deutlich nach und die letzten Eier sind abgegeben. Sehr schade,  nun werden die schwarzen Hühnchen ihren Lebensabend hier verbringen, die älteste ist noch eine Henne aus Holland von 2012.

Bessere Nachrichten gibts von den Mechelnern, der Zuchtring ist sehr erfolgreich gestartet. Ich hab meine eigenen Zuchtstämme jetzt aufgelöst, die neuen Küken wachsen heran. Über Sommer wird ein prächtiger Zuchthahn aus belgischer Abstammung bei einer Gruppe von Junghennen einer anderen Linie laufen, die grade mit dem Legen begonnen hat. Eine Freude fürs Auge sind diese Tiere ...

 

 

25.10.19

Für den Vorwerkstamm im Zuchtring hab ich mit Hilfe eines Preisrichters die 5 schönsten Hennen ausgesucht, die mit einem prächtigen Hahn einer anderen Züchterin zusammen sind. Hier gibt es dann, wie auch bei den beiden Mechelnern-Zuchtringstämmen, nur kleinere Mengen an Eiern an einem Termin.

Ebenso ist es bei den Schwarzhühnchen, die in einer Gruppe aus alten und jungen Hennen unterschiedlicher Herkunft mit 2 netten schwarzen Junghähnen zusammen sind. Das Hauptaugenmerk dieser Hühnchen liegt eher im Brüten als im Legen und die alten Damen können ihren Ruhestand genießen.  

8. September 2019

Vielleicht ein letzter Sommertag - wunderbar für Fotos - diesmal waren die braun - blaudgs Barnevelder dran, 22 Wochen sind sie inzwischen alt . 

 

Und einer der zukünftigen Mechelner-Zuchthähne im Erhaltungszuchtring, 20 Wochen ist er jetzt alt

1. Juli 2019

Besuch der Mechelnermädels im Garten - 24 Wochen sind sie jetzt alt und das erste Ei ist gelegt

4. Mai 2019

Die Zuchtsaison ist nun vorbei, die letzte Brut geschlüpft, deshalb löse ich meine Zuchtstämme nun auf. 

 

 

Schwedische Schwarzhühnchen

01.12.2018

Die ersten Küken sind geschlüpft und können in ein neues Zuhause umziehen.  Noch abzugeben sind Vorwerkhühnchen, blau- und schwarz doppeltgesäumte Barnevelderlein, Bielefelder Kennhühnchen, weiße Bresse gauloise und Kollbecksmoor Hühnchen.

November 2018 - Goldener Herbst

Kommt Ihr mit raus ?
Klar kommen wir ...
...ein bischen im Laub rascheln...
... noch ein Sonnenbad nehmen...
...und schon mal für Nachwuchs sorgen

12.04.2018

Die nächste Generation Bielefelder Kennhühner liegt in der Maschine:

Oktober 2017

Die doppeltgesäumten Barnevelder sind nun 26 Wochen alt und haben mit dem Legen begonnen. Der Hahn auf den Bildern ist braun-splashdoppeltgesäumt, also reinerbig blau. Die Hennen sind braun schwarz - bzw braun-blaudoppeltgesäumt.

21.05.2017

Ein holländisches und zwei dänische Schwedische Schwarzhühnchen schauen in den Auslauf ... die Grünlegerin wundert sich ...

.... ihre Schwestern nöckern so herum ...

die alte Dame Bresse gauloise guckt um die Ecke, was es wohl gibt ...

... da sind sie, natürlich wieder die schönsten von allen : Familie Vorwerkhuhn präsentiert sich :o)

... die Bielefelderhenne interessiert das nicht so sehr ...

... sie ist selber schön