Bruteier

 

Die Befruchtung liegt jetzt im Schnitt aller Rassen bei knapp über 90 %, die Junghenneneier werden langsam größer- ab sofort kann ich Eier aller Rassen abgeben. Da die Stämme klein sind ist die Menge allerdings beschränkt. 

Wenn Sie Bruteier haben möchten, können Sie gern einen Absendetag reservieren, bitte schreiben Sie ins Kontaktformular. Ettliche Termine sind allerdings schon vergeben.

 

 

 

 

 

Reservierung

Bitte bestellen Sie Bruteier  auf dem Kontaktformular vor. Ich versuche dann, die Eier für einen bestimmten Termin zu reservieren. Eine Garantie kann ich jedoch nicht geben, da die Legeleistung und Befruchtung nicht immer absehbar ist. Zudem ist der Versand auch vom Wetter abhängig.

Fest reservieren kann ich Ihre Wünsche erst, wenn Sie mir Ihre Adresse mitteilen.

Leider sehe ich mich gezwungen, Bruteier nur noch gegen Vorkasse zu versenden. Sobald ich absehen kann, daß ich den geplanten Termin einhalten kann, bekommen Sie vorab per Mail eine Rechnung für Eier, Verpackung und Paketporto.

Transport

Für den Schlupferfolg ist es am besten, wenn Sie die Eier direkt abholen.

Sollte das nicht möglich sein, sende ich Ihnen die Eier auch gern per Postpaket.

Vorzugsweise verpacke ich die Bruteier zum Versand in einer Spezialbox , in der jedes Ei einzeln in Schaumstoff gelegt wird und damit auch gegen Erschütterungen exzellent geschützt ist.

Die Rückmeldungen über die Schlupfergebnisse in der letzten Brutsaison waren sehr sehr positiv.

 

 

 

Auf Wunsch verpacken wir die Eier alternativ in 10-er Kartons und diese in Styropor-Hächsel. Dadurch sind sie zwar vor Bruch gut geschützt, aber es kann trotzdem zu einer verminderten Schlupfrate durch die Erschütterungen beim Transport und vor allem beim Umladen auf den Packstationen der Post kommen.

Preise:

Bruteier kosten je nach Rasse zwischen 1,50 und 2 € /Stück.

Die Kosten für Verpackung und Versandt richten sich nach der gewünschten Menge, ich teile sie auf Anfrage gern mit.